Breuners Buchtipp: Leiterin der Gemeindebücherei Ketsch empfiehlt den Roman „Der Klavierspieler vom Gare du Nord“. Mathieu bekommt die Chance seines Lebens

In Zeiten, in denen man soziale Kontakte wegen des Coronavirus meiden muss, kann vielleicht ein gutes Buch einen Dienst erweisen. Die Leiterin der Gemeindebücherei, Barbara Breuner, ist mit ihrem Team zwar nicht mehr zu erreichen, weil die Bücherei geschlossen ist, aber an dieser Stelle gibt sie in loser Reihenfolge Tipps – zumal es die Onleihe, also die Ausleihe über www.metropolbib.de gibt…

Vollständiger Artikel

Die Metropolregion Rhein-Neckar bündelt Informationen

Die Metropolregion Rhein-Neckar mit ihren drei institutionellen Säulen (Verband Region Rhein-Neckar, Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar und Metropolregion Rhein-Neckar GmbH) nutzt die Kraft ihrer Netzwerke und bündelt auf dieser Seite Informationen und Links dazu. 

Die Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar sind auch vertreten. Sie unterstützen Schüler, Lehrkräfte und Schulen während der Schulschließungen mit umfangreichem Digital-Angebot von Brockhaus

Online Bibliotheksangebote

Bibliotheken sollen durch Corona-Krise begleiten – Online-Angebote auch in Baden-Baden rund um die Uhr. Die Stadtbibliothek Baden-Baden hat auch ein Online-Angebot, unter anderem mit ebooks und eAudios.

Karlsruhe, 24.03.2020, Bericht: Regierungspräsidium Karlsruhe Im Zuge der Präventivmaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sind auch im Regierungsbezirk Karlsruhe die öffentlichen Bibliotheken bis auf Weiteres geschlossen. Die Bevölkerung kann während der Corona-Krise aber dennoch von zeitgemäßen Bibliotheksangeboten profitieren.

Mit der Schließung für den Publikumsverkehr und dem damit einhergehenden Wegfall der Ausleihmöglichkeit von physischen Medien, rückt ein Teilbereich heutiger hybrider Bibliotheksangebote verstärkt in den Fokus: Die digitalen Online-Angebote der öffentlichen Bibliotheken sind während der Corona-Krise ein Trumpf. Im Zusammenspiel mit Online-Angeboten von Medienhäusern, Museen und anderen Bildungs- und Kultureinrichtungen gewährleisten die Bibliotheken mit ihren digitalen Onlinediensten für die Bevölkerung auch in schwierigen Zeiten einen gesicherten Zugang zu verlässlichen Informationen und Unterhaltung…

metropolbib.de. Die E-Ausleihe Rhein-Neckar (interkommunales Angebot des Vereins Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V.) unter www.onleihe.de und metropol-card.net

Weitere Informationen über die Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen am Regierungspräsidium Karlsruhe unter rp.baden-wuerttemberg.de > Abteilung 2 > Referat 23 > rp.baden-wuerttemberg.de (direkter Link: rp.baden-wuerttemberg.de). Das Beraterteam steht bei Bedarf gerne für Rückfragen zur Verfügung.

https://www.goodnews4.de/nachrichten/rathaus-service/baden-baden/item/bibliotheken-sollen-durch-corona-krise

Vollständiger Artikel

Breuners Buchtipp: Leiterin der Gemeindebücherei gibt Lesevorschläge / Schmöker online sichern

Lises Schriften gestalten

Ketsch. „In Zeiten, die wir möglichst zuhause verbringen sollten, bietet es sich an, sich einem kreativen Hobby zu widmen“ – das schreibt Barbara Breuner, die Leiterin der Gemeindebücherei. Die Bibliothek ist zwar zu, doch online gibt es die Möglichkeit, sich seine Schmöker zu sichern. Barbara Breuner gibt in Zeiten, in denen soziale Kontakte zu meiden sind, an dieser Stelle Lesetipps.

Kompletter Artikel

Tipp: Riffreporter – Plan G. Artikel zu Gesundheitsinfos nun kostenfrei.

Riffreporter – Plan G.

„Angesichts der aktuellen Situation sind verlässliche Gesundheitsinformationen so wichtig wie nie. Die Medizinjournalistinnen Silke Jäger und Iris Hinneburg stellen sie Ihnen schon seit einigen Monaten in ihrem Projekt Plan G regelmäßig vor. Wir halten es für wichtig, dass diese Infos allen Menschen zugänglich sind, unabhängig vom Geldbeutel. Deshalb haben die beiden Autorinnen entschieden, ihre Artikel ab jetzt kostenfrei anzubieten.“ (RiffReporter)

Stadtbücherei Heidelberg feiert 10 Jahre metropolbib – die e-Ausleihe Rhein-Neckar feiert ihr Jubiläum

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der e-Ausleihe Rhein-Neckar lädt die Stadtbücherei Heidelberg zu einem Aktionstag ein. Am Freitag, 11. Oktober 2019, wird das virtuelle Medienangebot der Stadtbücherei von 10 – 18 Uhr präsentiert und die Ausleihe von eBooks, eAudios, ePapers und eMagazines erklärt. Weitere Informationen zum Programm sind unter https://www.heidelberg-stadtbuecherei.de/957765.html zu finden. Alle Kunden der Stadtbücherei sind herzlich eingeladen mitzufeiern, das Büchereiteam freut sich auf zahlreiche Besucher.

LOB_PM_Stadtblatt

 

Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V. – Alles unter einem Dach

Bundesweit einzigartig ist die Kombination aus gemeinsamem Bibliotheksausweis, Onleihe-Verbund, PressReader, Vereinsstruktur unter hauptamtlicher Geschäftsführung und das über drei Bundesländergrenzen hinweg: Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz…

Kurzvorstellung des Vereins und seiner Angebote in Fachkräfte „inklusive“ : Berufsausbildung in der Metropolregion Rhein-Neckar, SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd

 

Leseförderung in Deutschland unerwünscht?

Genau acht Jahre ist es her, dass sich in unserer Gemeindebücherei eine Runde ehrenamtlicher Vorlesepaten aktiv gefunden hat. Unser gemeinsames Ziel ist es, durch zahlreiche Vorleseaktionen Kinder an Bücher heranzuführen, fürs Lesen zu begeistern und so letztendlich Leseförderung zu betreiben…

Barbara Breuner, Büchereileitung Gemeindebücherei Ketsch, und die Vorlesepaten der Gemeinde Ketsch, BUB 71 05/2019 S. 263

20190513130003