Von der Couch aus den aktuellen Bestseller leihen

Stadtbücherei Adelsheim geht online / Erweiterung des Angebots um eBooks und mehr / Angebot ist für Nutzer der Bibliothek „inklusive“

23. November 2020

Durch den Beitritt zum Verein Metropol-Card Rhein-Neckar, einem Verbund von über 35 Bibliotheken aus der Metropolregion stehen für die Nutzer der Stadtbücherei Adelsheim ab 1. Dezember vielseitige digitale Dienste zur Verfügung (die FN berichteten). Die Nutzer erhalten Zugang zu digitaler „Lese-Unterhaltung“ und zu zuverlässigen Wissensdatenbanken…

Artikel in den Fränkischen Nachrichten, 23.11.2020

Die Stadtbücherei geht online!

eBooks, eAudios, eMagazines und weitere digitale Services für Nutzer der Stadtbücherei verfügbar

Seit 24. Oktober 2020 ist Adelsheim Mitglied im Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e. V. Ab 1. Dezember 2020 stellt Adelsheim dadurch über die Plattform metropolbib.de die Möglichkeit zur e-Ausleihe zur Verfügung…

Mitteilung im Amtsblatt der Stadt Adelsheim „Bauländer Bote“ 46 / 2020 S. 6

Der Lesestoff geht nicht aus

Neckar-Bergstraße Büchereien reagieren unterschiedlich auf die Corona-Regeln / Lieferservice und Beschränkung der Besucherzahl

07. November 2020

Die einen schließen vorübergehend ganz, liefern aber Bücher, die anderen halten den Betrieb unter den geltenden Regeln so gut es geht aufrecht: Was derzeit in den kommunalen Bibliotheken in den Städten und Gemeinden zwischen Neckar und Bergstraße für Besucher gilt, zeigt diese Übersicht: …

Artikel im Mannheimer Morgen

37 Bibliotheken mit 1,8 Millionen Medien

Metropol-Card: Angebot der e-Ausleihe Rhein-Neckar wurde in der Corona-Zeit stark ausgebaut

Silke Beckmann

Anlässlich des bundesweiten Tages der Bibliotheken am 24. Oktober informiert die Geschäftsführung der Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V. über ihr stetig erweitertes Leistungsspektrum. Inzwischen gehören 37 Kommunen aus der Metropolregion, darunter seit langem auch Ladenburg, zu den Mitgliedern…

Artikel in der Ladenburger Zeitung, 30.10.2020

„Hulda-Trilogie“ unter Favoriten der Leseratten

Ketsch: GEMEINDEBÜCHEREI TEAM MIT TAG DER BIBLIOTHEKEN UNTER CORONA-BEDINGUNGEN ZUFRIEDEN / LISTE DER VORMERKUNGEN DOMINIEREN BÜCHER VON RAGNAR JÓNASSON

29. Oktober 2020 Autor: Caroline Scholl

Ketsch. Zwar ohne den beliebten Bücherflohmarkt und Rahmenprogramm, dafür jedoch drei Tage früher mit einer verlängerten Öffnungszeit und rund 460 Neuerscheinungen fand in der Gemeindebücherei im Ferdinand-Schmid-Haus der Tag der Bibliotheken in diesem Jahr Corona-bedingt etwas anders statt…

Artikel in der Schwetzinger Zeitung

Digitale Ausleihe startet am Montag

In der Stadtbibliothek Walldürn

26. Oktober 2020

Adelsheim und Walldürn sind neue Mitglieder im Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar. Als Neumitglieder beginnen Walldürn am 26. Oktober und Adelsheim am 1. Dezember mit der digitalen Medienausleihe über die gemeinsame Plattform aller Partnerbibliotheken metropolbib.de…

Vollständiger Artikel in den Fränkischen Nachrichten

Krimis stehen jederzeit hoch im Kurs

Gemeindebücherei Oftersheim: Wie das Team um Leiterin Annette Hörstel die Corona-Krise meistert / Keine Aktionen am „Tag der Bibliotheken“

In Corona-Zeiten ist auch in der Gemeindebücherei vieles anders als sonst, von den Mitarbeitern sind nun kreative Ideen gefragt…

Artikel in der Schwetzinger Zeitung am 24.10.2020

Digitale Medien ausleihen auch im Neckar-Odenwald-Kreis

Am 24.10.2020, dem bundesweiten Tag der Bibliotheken, werden Adelsheim und Walldürn neue Mitglieder im Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V.

Heidelberg. Als Neumitglieder beginnen Walldürn am 26. Oktober und Adelsheim am 1. Dezember mit der digitalen Medienausleihe über die gemeinsame Plattform aller Partnerbibliotheken metropolbib.de. Der Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V. hat sich in den letzten sechs Jahren dynamisch entwickelt. 37 Kommunen aus der Metropolregion zählen zu den Mitgliedern und das Leistungsspektrum wird stetig erweitert, um alle großen und kleineren Bibliotheken gleichermaßen leistungsstark und zukunftsfähig zu machen. Die Angebote sind unerlässlich, um im digitalen Zeitalter die örtlichen Bibliotheken für die Bedürfnisse der Bevölkerung und im Besonderen für die Bedürfnisse von Schulen fit zu machen…

Vollständige Pressemitteilung

Die Pressemitteilung in in mrn News