Leseförderung in Deutschland unerwünscht?

Genau acht Jahre ist es her, dass sich in unserer Gemeindebücherei eine Runde ehrenamtlicher Vorlesepaten aktiv gefunden hat. Unser gemeinsames Ziel ist es, durch zahlreiche Vorleseaktionen Kinder an Bücher heranzuführen, fürs Lesen zu begeistern und so letztendlich Leseförderung zu betreiben…

Barbara Breuner, Büchereileitung Gemeindebücherei Ketsch, und die Vorlesepaten der Gemeinde Ketsch, BUB 71 05/2019 S. 263

20190513130003

Sie suchen eine Geschenkidee für Weihnachten?

Wie wäre es mit einem Gutschein für ein Jahr kostenloses Lesen in der Gemeindebücherei? …

Neu in Hirschberg: Zugriff auf metropolbib.de. Diese virtuelle Zweigstelle bietet mehr als 40 000 E-Medien, E-Books, E-Papers, E-Magazines sowie Hörmedien und Videos zum Download oder Streamen an. Außerdem steht der Zugang zu PressReader offen, der das Online-Lesen von Zeitungen und Zeitschriften aus aller Welt ermöglicht…

Kompletter Artikel

(Mitteilung im Gemeindeblatt Hirschberg, Dezember 2016)

Metropolbib verbindet

Einzigartiger Verbund wächst.

Der regionale Verbund öffentlicher kommunaler Bibliotheken in Rhein-Neckar wächst weiter: Zum bundesweiten Tag der Bibliotheken am 24. Oktober erweiterten sich Angebot und Verbreitung von Metropolbib.de und „Metropol-Card“.

Wochenblatt mit Amtsblatt Mannheim, 3.11.2016  Metropolbib verbindet Okt 2016