Überraschungspakete zum Geburtstag

HOCKENHEIM. ZEHNTSCHEUNE VOR EINEM JAHRZEHNT WURDE DAS HISTORISCHE GEBÄUDE AN SEINEN JETZIGEN STANDORT VERSETZT / STADTBÜCHEREI BEREICHERT DAS KULTURELLE ANGEBOT DER STADT

17. Juli 2020 Autor: zg

Vor einem Jahrzehnt fand die feierliche Einweihung der Zehntscheune an ihrem neuen Standort statt. Dies bedeutete auch die Wiedereröffnung der Stadtbibliothek Hockenheim und des Tabakmuseums nach den Umzügen aus den alten Gebäuden. Zehn Jahre sind Grund genug, einen kurzen Blick zurückzuwerfen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Viel Planung sei notwendig gewesen, um die Umsiedlung der beiden Einrichtungen reibungslos über die Bühne zu bringen. Diese sei dank tatkräftiger Hilfe vieler Beteiligter zügig durchgeführt worden, damit die Schließzeiten der beiden Einrichtungen möglichst kurz gehalten werden konnten…

Vollständiger Artikel, Link Schwetzinger Zeitung, Link mrn news

Stadtbibliothek Speyer. Auch mit fast Hundert auf der Höhe der Zeit

Speyer. Die Beliebtheit der Stadtbibliothek Speyer ist ungebrochen, das zeigen die neuesten Statistikzahlen für die „Onleihe“, die digitale Ausleihe von Medien. Im letzten Jahr war die Stadtbibliothek – was die Ausleihe betrifft – sogar unter den ersten fünf Plätzen von insgesamt 35 Bibliotheken, die sich im Verein „Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V.“ zusammengeschlossen haben.

Die zuständige Bürgermeisterin Monika Kabs freut sich über diesen Erfolg, besonders da sie stellvertretende Vorsitzende des Verein ist und somit mit guten Beispiel voran geht. Bundesweit einzigartig an der Metropol-Card ist die Kombination aus gemeinsamem Bibliotheksausweis, Onleihe-Verbund und weiteren digitalen Angeboten wie PressReader, Munzinger-Datenbanken „Länder“ und „Personen“ und Brockhaus-Enzyklopädie. Beteiligt sind neben Speyer 34 weitere Bibliotheken aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen…

Vollständiger Artikel, Wochenblatt Speyer, 14.07.2020, Link

Wunsch-Bücherpakete stehen zum Abholen bereit

STADTBÜCHEREI LAMPERTHEIM: BESTELLUNGEN WERDEN TELEFONISCH ODER PER E-MAIL ENTGEGENGENOMMEN / DIGITALES ANGEBOT ERWEITERT / LERNTRAINING FÜR SCHÜLER

20. April 2020 Autor: red

Lampertheim.Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, bleibt die Stadtbücherei Lampertheim noch bis mindestens 3. Mai geschlossen. Die digitalen Angebote können aber weiterhin mit einem gültigen Leseausweis der Stadtbücherei oder der Metropolcard rund um die Uhr genutzt werden. Die elektronische Ausleihe auf www.metropolbib.de bietet 55 000 Bücher und Medien zum Herunterladen an: Romane, Kinder- und Jugendbücher, Schule und Lernen, Sach- und Ratgeberliteratur. Für alle Altersgruppen sind eBooks, eAudios, eMagazines und ePapers dabei.

Wegen der momentan großen Nachfrage wird der Bestand mit vereinten Kräften der 35 beteiligten Bibliotheken derzeit ausgebaut. Dies teilt die Stadtverwaltung mit. Die erforderlichen Mittel steuern alle Metropolcard-Bibliotheken bei…

Vollständige Pressemitteilung

https://www.morgenweb.de/suedhessen-morgen_artikel,-lampertheim-wunsch-buecherpakete-stehen-zum-abholen-bereit-_arid,1630677.html