Tolles Zeichen in Sachen Medienkompetenz

speyer.de

19. September um 08:30 · 

Die Sparkasse Rhein Neckar NordSparkasse Heidelberg und Sparkasse Vorderpfalz spendeten im Rahmen eines gemeinsamen Projekts 9000 Euro, wodurch 35 öffentliche Bibliotheken in der Metropolregion Rhein-Neckar mit moderner Technik ausgestattet werden können: Die Bibliotheken dürfen sich über einen Medienkoffer mit 16 iPads freuen 💼 
Der Verein Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, v.a. kleinere Bibliotheken mit der Vermittlung von Medienkompetenz zu stärken. 📚
Dank dieser Aktion können die Bibliotheken diverse Veranstaltungen wie Klassenführungen, Medienkompetenzschulungen oder auch Kreativworkshops für Kinder und Jugendliche mit moderner Technik bereichern. 👌
Bürgermeisterin und stellvertretende Vorsitzende des Vereins Monika Kabs zeigt sich begeistert von dem Projekt: „Die Förderung der Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen ist im Bereich Bildung essenziell. Aber auch die Bedeutung der Medienkompetenz hat in den letzten Jahren stetig zugenommen und gerade in dieser Zeit ist der Umgang mit Medien aus dem Schulalltag kaum noch wegzudenken. Die Vermittlung digitaler Möglichkeiten liegt mir daher sehr am Herzen und umso mehr freue ich mich über das wichtige Zeichen, das mit dieser Spende gesetzt wurde“ ❣️

#medienkompetenz #förderung #bildung

Tolles Zeichen in Sachen Medienkompetenz 🤓Die Sparkasse Rhein Neckar Nord, Sparkasse Heidelberg und Sparkasse…

Gepostet von speyer.de am Samstag, 19. September 2020

https://metropol-card.net/wp-content/uploads/2020/09/Tolles-Zeichen-in-Sachen-Medienkompetenz-.pdf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aktuelle Situation der Bibliotheken

Ellen Korelus-Bruder

Donnerstag, 27. August 2020 – 10:34 Uhr

Die Speyerer Stadtbibliothek und auch die Bibliotheks- und Medienzentrale der Evangelischen Landeskirche haben wieder geöffnet. Die Bedingungen sind so außergewöhnlich wie die Zeit. Beide Institutionen sind seit Pandemie-Ausbruch beliebter denn je…

Link zum Artikel

Stadtbibliothek Speyer. Auch mit fast Hundert auf der Höhe der Zeit

Speyer. Die Beliebtheit der Stadtbibliothek Speyer ist ungebrochen, das zeigen die neuesten Statistikzahlen für die „Onleihe“, die digitale Ausleihe von Medien. Im letzten Jahr war die Stadtbibliothek – was die Ausleihe betrifft – sogar unter den ersten fünf Plätzen von insgesamt 35 Bibliotheken, die sich im Verein „Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V.“ zusammengeschlossen haben.

Die zuständige Bürgermeisterin Monika Kabs freut sich über diesen Erfolg, besonders da sie stellvertretende Vorsitzende des Verein ist und somit mit guten Beispiel voran geht. Bundesweit einzigartig an der Metropol-Card ist die Kombination aus gemeinsamem Bibliotheksausweis, Onleihe-Verbund und weiteren digitalen Angeboten wie PressReader, Munzinger-Datenbanken „Länder“ und „Personen“ und Brockhaus-Enzyklopädie. Beteiligt sind neben Speyer 34 weitere Bibliotheken aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen…

Vollständiger Artikel, Wochenblatt Speyer, 14.07.2020, Link

Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V. – Kontinuität im Vorstand / Gebührenanpassung Metropol-Card

11 Jahre Metropol-Card …

Gebührenanpassung Metropol-Card

Die Gebühr ist seit der Gründung des Vereins am 17.10.2014 stabil. Mittlerweile haben sich die Benutzungsgebühren der Bibliotheken verändert und sind gestiegen, so dass die Differenz der Jahresgebühr der einzelnen Bibliotheken zur Metropol-Card bei einigen nur noch 2 Euro beträgt.

Parallel dazu hat sich das Angebot im Rahmen der Metropol-Card von 15 auf 34 Bibliotheken erweitert. Das digitale Angebot unter metropolbib.de wurde ausgebaut und PressReader kam als weiteres Angebot dazu.

Bei der Mitgliederversammlung wurde dem Antrag des Vorstandes mehrheitlich zugestimmt. Die Jahresgebühr für die Metropol-Card wird ab 01.01.2019 von 20 auf 24 Euro zu erhöht. 

Vollständiger Artikel im Rhein-Neckar-Info 03/18 S. 19